Kinder

  • Unsere Kinder sind  unter 18Jahre  alt. Muss dafür noch eine Einverständniserklärung vorgelegt werden? 

    Die Einwilligung eines Sorgeberechtigten erfolgt, wenn du diese im Anmeldeprozess bestätigst.


  • Können Kinder auch zertifiziert werden? Wie läuft das dann ab? 

    Ja, dieses ist natürlich möglich. Die persönlichen Daten des Kindes werden vor der Testdurchführung eingegeben. Eine sorgeberechtigte Person identifiziert sich in diesem Fall bei WebID und muss zu Beginn der Videoaufnahme deutlich im Bild sein. Anschließend kann das Kind den Test nach der vorgeschriebenen Anleitung durchführen. Das Zertifikat wird dann auf den Namen des Kindes ausgestellt.


  • Muss mein Kind den Test selbst durchführen oder kann ich das bei ihm machen? 

    Du kannst deinem Kind natürlich bei der Testdurchführung helfen. Wichtig ist, dass du die Testdurchführung nach den Anweisungen durchführst und die Testkassette jederzeit im Videobild zu erkennen ist.


  • Wie läuft die Zertifizierung eines Kindes (unter 18Jahren) ab?

    Wenn das Test-Ergebnis eines Kindes zertifiziert werden soll, führt die sorgeberechtigte Person die Identifikation über WebID mit dem Ausweisdokument des jeweiligen Erwachsenen durch. Bitte identifiziere dich nicht mit einem Ausweisdokument des Kindes, da diese nicht anerkannt werden!

    Die persönlichen Daten des Kindes werden dann vor der Testdurchführung eingegeben.

    Die sorgeberechtigte Person, die die Identifikation durchgeführt hat, muss zu Beginn der Videoaufnahme mindestens einmal deutlich im Bild zu sehen sein. Anschließend kann der Erwachsene oder das Kind selbst den Test gemäß der vorgeschriebenen Anleitung durchführen. Das Zertifikat wird dann auf den Namen des Kindes ausgestellt.

Bekannt aus